Tagungsarchiv

Forum Verkehrssicherheit des Landes Brandenburg

„Veränderungen im Mobilitätsverhalten im Kontext der Corona-Pandemie“ Fachtagung des Forums Verkehrssicherheit des Landes Brandenburg
25. November 2020

 

 

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben seit Beginn des Jahres 2020 zu einer Vielzahl von Veränderungen im Privat- und Arbeitsleben vieler Menschen geführt. Nicht zuletzt wird das Mobilitätsverhalten beeinflusst; dies zeigt sich auch in den aktuellen Verkehrsdaten: So gab es beispielsweise im motorisierten Individualverkehr eine deutliche Verringerung der Fahrleistung, was zu einer spürbar geringeren Verkehrsdichte geführt hat. Welche Erkenntnisse lassen sich nun aus den Veränderungen für das Unfallgeschehen und die Verkehrssicherheitsarbeit ableiten?

Dieser Frage wurde auf der Fachtagung des Forums Verkehrssicherheit des Landes Brandenburg am 25. November 2020 nachgegangen. In der erstmalig in einem virtuellen Format umgesetzten Veranstaltung stellten die Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis den rund 80 zu der Tagung angemeldeten Teilnehmenden die neuesten Ergebnisse aus der Verkehrsforschung vor und beleuchteten die zu beobachtenden Corona-bedingten Veränderungen im Verkehrs- und Unfallgeschehen aus europäischer, deutscher und regionaler Perspektive.

Nachfolgend finden Sie die Beiträge der Referenten. Sie haben die Möglichkeit, sich die Vortragsfolien im PDF-Format herunterzuladen. Alternativ können Sie auch die einzelnen Vorträge als Videostream einsehen.

Vorträge

Jörg Ortlepp, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (Berlin)

Vision Zero – Verkehrssicherheit und Corona (pdf)

Vision Zero – Verkehrssicherheit und Corona (mp4)

Dr. Michael Hellenbach, Institut für angewandte Familien-, Kindheits- und  Jugendforschung e.V. an der Universität Potsdam (Potsdam)

Podiumsdiskussion (mp4)